Konservative Therapie – was hilft?

Booklet und Empfehlungen der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)

Lesezeit: < 1 Minute

Das Buch „Konservative Therapie – was hilft?“ greift ein wichtiges Thema auf: überall wird in der Presse von zu vielen (und teilweise unnötigen) Operationen berichtet. Die Gesellschaft für Orthopä­disch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) hat daher mit Unterstützung der Euro­pä­ischen Herstellervereinigung für ­Kompressionstherapie und orthopädische Hilfsmittel, kurz: eurocom, ein Booklet über die konservative Therapie bei verschiedenen Sportverletzungen veröffentlicht.

Die konservative Therapie ist dabei ein wich­tiger Bestandteil in der Behandlung unserer Patienten bei Beschwerden und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Deshalb müssen Inhalte der Konservativen Therapie in der theoretisch-praktischen Ausbildung und in der wissenschaftlichen Publizistik stärker verankert werden und die angehenden Ärzte ent­sprechend ausgebildet werden. Dies ist ein besonderes Anliegen der Herausgeber Casper Grim, Romain Seil und Thomas Tischer, das in der vorliegenden Publikation Ausdruck findet.

Renommierte Orthopäden und Unfallchirurgen stellen darin den aktuellen Wissensstand in der konservativen Behandlung ausgewählter Erkrankungen und den effektiven Einsatz ortho­pädischer Hilfsmittel dar. Prof. Petersen erläutert die wichtige konservative Therapie bei Verletzungen des medialen Kollateralband­komplexes. Die konservative Therapie der beginnenden Gonarthrose wird von Prof. Nehrer anschaulich behandelt. Es folgt das wichtige Thema des „OSG Distorsionstraumas – Wie verhindere ich Folgeschäden?“ was von PD Dr. Thilo Hotfiel ausführlich dargestellt wird. Die Themenblöcke Achillessehnenruptur – Konservativ behandeln oder besser gleich operieren? (Dr. Lukas Weisskopf), Nachbehandlung bei Schulterinstabilität – Innen- oder Außenrotation oder irgendwie? (Dr. Casper Grim) und Grenzen und Möglichkeiten der Konservativen Therapie von Bandverletzungen am Ellenbogengelenk (PD Dr. Frieder Mauch) runden das Buch ab.

Die GOTS wünscht allen Lesern eine spannende und lehrreiche Lektüre!

weitere Artikel

Orthopädische Klinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Rostock & Incoming Präsident der GOTS.

Neueste Beiträge