Dr. René Thieme

ist Biochemiker und leitet seit 2015 das Labor für molekulare Onkologie der Viszeralchirurgie am Universitätsklinikum Leipzig. Die Schwerpunkte der Forschungstätigkeit liegen hierbei in der Identifizierung von genetischen Risikovarianten bei Krebspatienten, die Evaluation von molekulare Chemotherapieresistenzmechanismen und der Nutzen von „Liquid Biopsies“, wie Zell-freier Tumor-DNA, Exosomen und miRNAs, zur Identifikation gastrointestinaler Tumore.
0 Posts

Tumornachsorge

Christian Bischoff1, Dr. Roberto Falz1, Dr. Antina Schulze1, Nora Großkopf2, Carolin Jödicke2, Prof. Dr. med. Dr. Martin Busse1 1 Universität Leipzig, Institut für Sportmedizin und...