Prof. Dr. Ansgar Thiel

ist Direktor des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Tübingen und dort gleichzeitig Leiter des Arbeitsbereiches Sozial- und Gesundheitswissenschaften. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Soziologie des Spitzensports, der der Gesundheit und des Körpers. Er ist Sprecher der GOAL Study, einer der größten sozialwissenschaftlichen Untersuchungen zum Umgang mit Gesundheit im Nachwuchsspitzensport. Für seine wissenschaftlichen Arbeiten erhielt er mehrere Auszeichnungen.
1 Posts

Psychosoziale Herausforderungen

Die Forderung nach einer individualisierten Gestaltung von körperlichem Training betrifft zunehmend auch den Bereich der bewegungsbezogenen Prävention und Rehabilitation von chronisch-degenerativen Erkrankungen. Die Herausforderungen...