Univ.-Prof. Dr. Andreas R. Schwerdtfeger

ist Professor und Leiter des Arbeitsbereichs Gesundheitspsychologie an der Universität Graz. Er erhielt 1996 sein Diplom an der Universität Freiburg und promovierte zum Dr. phil. an der Universität Wuppertal. Seine Forschungsaktivitäten konzentrieren sich auf kardiovaskuläre Psychophysiologie, Stress und Emotionen, psychosoziale Ressourcen und Resilienz sowie psychophysiologisches ambulantes Assessment.
1 Posts

HRV-Biofeedback

Um im Spitzensport erfolgreich zu sein, bedarf es sorgfältiger Trainingsplanung, damit das individuelle Potenzial der Athleten bestmöglich mobilisiert werden kann. Insbesondere das...