Verwendung der Intermittierenden Vakuum Therapie

bei der Regeneration von Sportlern

Lesezeit: < 1 Minute

Auch bei Cricket Spielern ist Regeneration und die Erholung von Sportlern entscheidend für die Maximierung der Leistung. Die Behandlung mit der Intermittierenden Vakuumtherapie (IVT) wurde von der NASA entwickelt, um die arterielle Blutversorgung im Unterkörper aufrechtzuerhalten und die Schwerelosigkeit auszugleichen. Die klinische Anwendung hat sich bei der Behandlung von Patienten mit komplexen Wunden bewährt.

Unter der Leitung von Dr. Janse von Rensburg wurde an der University of Pretoria, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Sektion Sportmedizin, Südafrika, an 22 männlichen Cricket Spielern untersucht, ob die Intermittierende Vakuumtherapie bei Anwendung auf den Unterkörper von Sportlern systemisch wirkt. Im Vergleich zur Kontrollgruppe führt die Applikation von IVT zu einer schnelleren Regeneration. Die komplette Studie einschließlich der Rohdaten finden Sie unter folgendem Link:

https://www.ajol.info/index.php/sasma/article/view/159523

weitere Artikel

Neueste Beiträge