Sommersymposium Frankfurt

Fortbildung unter der wiss. Leitung des SPORTHOLOGICUM Frankfurt und der Goethe Universität Frankfurt, Institut für Sportwissenschaften

Lesezeit: < 1 Minute

Aus dem Spitzensport in den Alltag – Muskuloskelettale Verletzungen der unteren Extremität

Vom 02. bis 04. September 2021 findet das Sommersymposium Frankfurt am Main im Meliá Frankfurt City statt. Unter der wiss. Leitung des SPORTHOLOGICUM, Zentrum für Sport- & Gelenkverletzungen (Dr. med. Henning Ott & Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Thomas Stein) sowie der Goethe Universität Frankfurt, Institut für Sportwissenschaften (Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Michael Behringer & Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Thomas Stein) und dem Gütesiegel der AGA sowie dem Patronat der Deutschen Kniegesellschaft (DGK) wird den Teilnehmern ein interessantes Programm mit renommierten Referenten geboten. Auf einen Humanpräparate-Workshop am Preday (02.09.) sowie zwei weiteren Pre-Workshops (Return-to-Sport und Gonarthrose) folgen fundierte Sessions, u.a. zu Muskelsehnenverletzungen der unteren Extremität, Konservative Therapieansätze und spezifische Diagnostik von Muskelsehnenverletzungen, Akute und chronische Verletzungen und Erkrankungen der Achillessehne und des Unterschenkels sowie Komplexverletzungen am Kniegelenk sowie Interessantes zum VKB.

Das komplette Programm sowie alle Informationen zur Anmeldung finden Sie in diesem FLYER: Download

www.sommersymposium.com

weitere Artikel
Vorheriger ArtikelDas Potenzial der Einlagen
Nächster ArtikelNackenschmerzen

Neueste Beiträge