Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Thomas Stein

promovierte jeweils in seinen Fachbereichen Humanmedizin und Sportwissenschaften nach dem Studium in Göttingen und Hamburg. Nach klinisch wissenschaftlichen Auslandsaufenthalten an der University of Pennsylvania und der University of Pittsburgh war er als leitender Oberarzt der Abteilung für Sportorthopädie der BG Unfallklinik Frankfurt am Main tätig, zudem Hochschuldozent in den Fachbereichen Humanmedizin und Sportwissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Seit 2020 leitet er gemeinsam mit Dr. Ott das SPORTHOLOGICUM Frankfurt, Zentrum für Sport- & Gelenkverletzungen. Mit dem klinisch wissenschaftlichen Schwerpunkt im Bereich von Bandverletzungen des Kniegelenks ist er Mitglied des Ligament-Komitees der Deutschen Kniegesellschaft (DKG) und der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA). Mitglied CEC (Clinical Excellence Circle). Außerdem ist Prof. Dr. Dr. Stein wiss. Beirat der sportärztezeitung.

Sporthologicum Frankfurt

SPORTHOLOGICUM® Frankfurt

Challenge. Accepted. Ihr Comeback ist unser Anspruch. Als hoch spezialisiertes Zentrum mit Schwerpunkt auf Knie-, Sprunggelenks-, Muskel-Sehnen- und Schulterverletzungen stehen wir für Sportorthopädie mit Erfahrung auf hohem Niveau. Seit über einem Jahrzehnt beschäftigen wir uns ausschließlich mit der konservativen und operativen Therapie des von uns angebotenen Leistungsfokus. Das SPORTHOLOGICUM Frankfurt ist operatives Hospitationszentrum und vereint einen Lehrauftrag und wissenschaftlichen Kooperationen an der Goethe-Universität Frankfurt mit modernen klinischen Therapien von Sport- und Gelenkverletzungen. Durch unsere Arbeit in der mannschaftsärztlichen Betreuung und als Anlaufstelle für viele Sportler verschiedenster Leistungsklassen begleiten wir unsere Patienten mit großen Engagement beim Return-to-Sport, Comeback und der Prävention. Wir leben Sportorthopädie.

Leistungen

Das SPORTHOLOGICUM Frankfurt ist ein hoch spezialisiertes Zentrum für konservative und operative gelenkerhaltende Therapien bei Knie-, Sprunggelenks-, Muskel-Sehnen- und Schulterverletzungen. Dabei verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz und verfügen über ein großes Netzwerk an weiteren Spezialisten.

SO ERREICHEN SIE UNS

FORTBILDUNGEN

BEITRÄGE